Entdecke rione Monti


Das historische Zentrum Roms ist unterteilt in rioni (Stadtteile). Der I. Rione von Rom ist Monti, dort befindet sich die Scuola Romit. Monti bedeutet Berge: das Viertel umfasst die Hügel Esquilin, Viminal und Quirinal, die zu den klassischen Sieben Hügeln Roms gehören und die dem Stadtteil seinen Namen gaben. Monti ist eines der ältesten Stadtviertel in Rom und beherbergt Bauten aus dem römischen und mittelaterlichen Zeitalter, sowie aus der Renaissance und aus dem Barock. Monti vereint also etwa 3000 Jahre Geschichte in sich!

Wenn man durch die typischen kleinen Gassen spaziert, erkundet man neben der greifbaren Geschichte auch eine lebendige Szene von Design- und Kunsthandwerksläden und kleinen Kunstgallerien. Nachts füllt sich das Viertel mit seinen Plätzen, Restaurants, Bars und Pubs schnell mit vielen ausgehlustigen Leuten.

Die Straßen in Monti tragen merkwürdige Namen. Zum Beispiel heißt die Straße, in der sich die Schule befindet – via del Boschetto – deswegen “Straße des Wäldchens”, weil sie im 15. Jahrhundert mit Weinhängen, Gärten und Plantagen kleiner Ulmen bedeckt war. Via Panisperna erhielt ihren Namen wahrscheinlich von den Mönchen des Ordens San Lorenzo in Panisperna, die am Gedenktag ihres Heiligen armen Leuten panis und perna anboten – Latein für Brot und Schinken.
Wie in vielen alten römischen Straßen sind auch die Hausnummern der via del Boschetto nicht unterteilt in gerade Nummern auf der einen Straßenseite und ungerade auf der anderen, sondern steigen einfach fortlaufend an.


Kommentar hinzufügen






Alle Straßen
führen zu Romit
!

Abonnieren Sie unseren
Italienischkurse.

  • Neue Extensivkurse

    Die Italienisch Extensivkurse sind zurück! Ab dem 11 September beginnen unsere extensiven Kurse wieder. Die Klassen finden zweimal pro Woche von 18 bis 19:30h statt. Wenn du an ihnen teilnehmen möchtest, schreibe uns eine E-Mail unter info@scuolaromit.it. Bring dein Italienisch an der Scuola Romit auf Trab!

 

Artikel